Media-Kunstwerke auf Shortlist der Favoriten

art_deutscherMediapreis

CROSSMEDIA mit Hornbach 2x unter den Finalisten für die Kategorien „Mediastrategie“ und „Mediaidee“ für den Deutschen Mediapreis:

Die Jury hat gewählt: Je zehn Favoriten haben Chancen auf die Trophäe für die beste Media-Strategie oder Media-Idee des Jahres.

[…]
Shortlist: Media-Strategie des Jahres
Die Qual der Wahl hatte die Jury bei den 38 eingereichten Media-Strategien. Zehn machten schließlich das Rennen. […]

CROSSMEDIA // Hornbach
Auf die Kraft des viralen Marketings setzte auch CROSSMEDIA [Anm.: mit Kreativpartner Heimat, Berlin] für Hornbach und konzipierte eine Kampagne, die Online- und Mobile-Maßnahmen in die klassischen Medien, insbesondere TV, transferierte.

Der Sprung des fiktiven Testimonials „Ron Hammer“ über den Hornbach-Markt sorgte für enorme Aufmerksamkeit. Ziel war es, die Größe der Baumärkte im Verhältnis zur Konkurrenz darzustellen. Die vernetzte Kampagne generierte in drei Monaten rund eine Milliarde messbarer Kontakte. Markenimage und Absatz profitierten deutlich – für ein Mediabudget von 7,4 Millionen Euro (brutto).
[…]

Shortlist: Media-Idee des Jahres
60 Einreichungen wetteiferten darum, zur Media-Idee des Jahres gewählt zu werden. Die Jury entschied sich für […] zehn Favoriten. Aber nur drei davon werden am 6. März ausgezeichnet. […]

CROSSMEDIA // Hornbach
„Mach es fertig, bevor es dich fertig macht“: Mit dieser Motivationskampagne und kunstvoll animierten TV-Spots sorgte Hornbach bereits für Aufsehen. CROSSMEDIA [Anm.: und Kreativpartner Heimat, Berlin] gelang es, die Kernbotschaft im September 2007in einer Guerilla-Aktion an die größte Baustelle Berlins – dem Palast der Republik – als Lichtkunst zu inszenieren: als Paradebeispiel für nicht beendete Projekte. Dies gelang sehr aufmerksamkeitsstark – ohne den Absender Hornbach zu nennen.
[…]