CROSSMEDIA gewinnt den Deutschen Mediapreis 2014

Fotodsc_1992_gal_326

Mit der Realtime-Second-Screen-Kampagne „Digital-Wahlkampf im Sekundentakt“ für die SPD konnte sich Crossmedia den Preis für die „Beste Media-Idee Online“ sichern:

Die Jury hat gewählt und die besten Media-Strategien, die besten Media-Ideen sowie die Media-Persönlichkeit des Jahres prämiert. Darüber hinaus wurden auch wieder die kreativsten Media Youngsters gekürt. Crossmedia ging dieses Jahr mit der SPD-Kampagne „Digital-Wahlkampf im Sekundentakt“ ins Rennen und sicherte sich schließlich die begehrte Trophäe „Beste Media-Idee Online“ für die Realtime-Second-Screen-Kampagne.

Während des großen TV-Kanzlerduells zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück im Herbst 2013 schaltete Crossmedia live Google-Anzeigen für ihren Kunden SPD. Bei der Planung stand vor allem die Second Screen-Nutzung über mobile Endgeräte im Fokus. Wichtige Keywords und Themen wurden nicht nur vorab geplant, sondern live aus der Wahlkampfzentrale für die parallele Schaltung von Anzeigen auf Google und Facebook nur wenige Sekunden nach der Aussage auf dem TV-Bildschirm angepasst und durch neue Keywords erweitert. Da nur über den Kanal Online in Echtzeit reagiert werden kann, sicherte sich CROSSMEDIA parallel zu den Diskussionsinhalten und Fragestellungen im TV-Duell die entsprechenden Keywords, um Anzeigen für die SPD zu schalten.
Die Realtime-Second-Screen-Kampagne konnte einen großen Erfolg verbuchen, so erschienen während der Sendezeit die Echtzeit-Anzeigen auf Google fast eine Million Mal und wurden rund 10.000 Mal angeklickt. Auch auf Facebook war die Online-Kampagne ein voller Erfolg. Bei dem sozialen Netzwerk konnten während der 90 Minuten Sendezeit über 12.500 Klicks und 1,3 Millionen Einblendungen generiert werden.
Crossmedia verantwortete die Mediastrategie und -planung der SPD im Bundestagswahlkampf 2013 und setzte dabei über TV und Plakat hinaus auch stark auf Display, Bewegtbild und Suchmaschinenmarketing.

Der von der Fachzeitschrift Werben & Verkaufen ausgerichtete Deutsche Mediapreis wurde 2014 bereits zum 16. Mal vergeben. Er hat sich mittlerweile zu den bedeutendsten Awards in der Media-Branche etabliert. Insgesamt gab es dieses Jahr 143 Einreichungen, davon 109 für die Kategorie „Beste Media-Idee“. Die Sieger wurden am 6. März 2014 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Alten Rathaus in München gekürt.

 

Über CROSSMEDIA

CROSSMEDIA steht für unabhängige und differenzierende Kommunikationsberatung. Seit Agenturgründung 1997 hat sie sich als Alternative zu den globalen Media-Networks etabliert, die nicht nur alle denkbaren Kanäle in ihre Planung mit einbezieht, sondern diese auch effektiv miteinander vernetzt. Mit nunmehr 175 Mitarbeitern hat CROSSMEDIA ihren Hauptsitz in Düsseldorf und ist darüber hinaus mit Büros in Hamburg, Berlin und New York vertreten. Seit 2008 und als einzige Mediaagentur Deutschlands lässt sich CROSSMEDIA ihre interessenneutrale Mediaberatung im Sinne der Transparenz jährlich zertifizieren. Über die SPD hinaus gehören auch Aktion Mensch, Der Spiegel, Hornbach, Südtirol Marketing Gesellschaft oder Tamaris zum Kundenportfolio.

 

 

  • Pressekontakt
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Nicole Weschke
  • Hildebrandtstraße 24 A
  • 40215 Düsseldorf
  • fon: 0211.86652.441
  • mobil: 0173.6706762
  • fax: 0211.86652.200
  • weschke@crossmedia.de
 
  • Kundenberatung
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Armin J. Schroeder
  • Hildebrandtstraße 24 A
  • 40215 Düsseldorf
  • fon: 0211.86652.401
  • fax: 0211.86652.200
  • schroeder@crossmedia.de