Hier ist kein Platz für „Schnick & Schnack“

cases_hornbach_schnick_und_schnack

HORNBACH setzt mit zwei Quälgeistern auf New Media

Sie nervten im DSF-Sport-Quiz, unterbrachen in Mainzelmännchen-Manier unzählige Werbeblöcke, selbst die Klingelton-Spots auf MTV waren nicht sicher vor ihnen: 2007 sorgten Schnick & Schnack für Unruhe. Doch HORNBACH sagt beiden den Kampf an! Schnickschnack hat in deren Sortiment nämlich nichts zu suchen. Die grüne Wärmflasche „Schnick“ und die blaue Mülltüte „Schnack“ stehen für all die Dinge, die man nicht braucht, in den meisten Baumärkten dennoch vorgesetzt bekommt. Auf die Vorteile HORNBACHS wies eine Kampagnen-Website mit den beiden schrägen Kreaturen hin. Zusätzlich gab es ausgefallene Media-Ideen: vom Comic über Hörfunk-Spots bis hin zu eBay-Auktionen. CROSSMEDIA verantwortete die gesamte Mediaplatzierung.

Infos unter: http://www.crossmedia.de/schnickschnack/

Bereiche: CROSSMEDIA, CROSSMEDIA Digital