LIDL lohnt sich – besonders für CROSSMEDIA

art_lidlLogo

Der Gewinner des Oktobers war der Düsseldorfer Independent. Während hinter den Kulissen noch um einige große Budgets gekämpft wird, dreht sich das Mediaetat-Karussell diesen Monat etwas langsamer.

Goldener Oktober für die Düsseldorfer CROSSMEDIA. Der Media-Independent konnte gleich zwei Premium-Etats ergattern: LIDL und Lanxess. Um den internationalen Etat des Chemie-Konzerns mit Sitz in Leverkusen war in einem mehrstufigen Konditionen-Pitch hart gekämpft worden. Angeblich waren rund 30 Agenturen im Rennen. Umso überraschender der Gewinn eines Mittelständlers, der zeigt, dass nicht nur die einschlägig bekannten Großagenturen überzeugende Einkaufsleistungen zu bieten haben. Auch beim Lebensmittel-Discounter Lidl wäre wohl manch einer aus der Riege der Top-5-Networks gerne zum Zuge gekommen. Letztlich entscheidend sollen die Strategieberatung sowie die Transparenz gewesen sein. Zur Erinnerung: Crossmedia lässt sich seit einem Jahr durch einen Wirtschaftsprüfer auf einen transparenten Umgang mit Rückvergütungen zertifizieren. Nun verantworten die Düsseldorfer die erste TV-Kampagne von Lidl. Der Claim: „Lidl lohnt sich.“
Für Aufsehen an der Etatfront sorgte auch die Alfred Ritter GmbH & Co. KG. Das Familienunternehmen aus dem schwäbischen Waldenbuch zieht zum Jahreswechsel seinen Mediaetat bei Dr. Pichutta Media ab. Die frühere Inhaber-Agentur war vor rund fünf Jahren von Aegis Media (Carat, Vizeum, HMS) übernommen worden. Nun kümmert sich Mediaedge:cia München um die quadratisch praktische Traditionsmarke. Auch Märklin ist ein Kunde mit hoher Brand-Awareness. Der Modellbahn- und Spielzeughersteller aus Göppingen hat jetzt die Mediabetreuung für die beiden Produktmarken Circus Mondolino und Spy Tec an die vierte Media-Agentur der Mediaplus-Gruppe unter Leitung von Werner Reineke vergeben. Beide Produktgruppen laufen unter dem Label Märklin Toys, das Systemspielzeug für eine sehr junge Zielgruppe anbietet. Als erstes sollen die Münchner Mediaspezialisten noch im Herbst die Launchkampagne für das Agentenspielzeug Spy Tec mit Schwerpunkt TV starten.