Neue Standortleitung für CROSSMEDIA Hamburg

David Manschwedat führt ab sofort das Crossmedia-Büro an der Elbe:

Hamburg, 22. Juni 2022. Mehr Verantwortung für David Manschwedat: Der 42-Jährige übernimmt die Leitung des Hamburger Crossmedia-Büros. Mit der Personalie stärkt die Mediaagentur die Führungskompetenz an ihrem größten Außenstandort in Deutschland und trägt damit der positiven Entwicklung des Standorts Rechnung.

Manschwedat ist 2016 als Gruppenleiter bei Crossmedia eingestiegen und schnell zum Client Service Director ernannt worden. Zuvor ist er fast 16 Jahre bei Carat beschäftigt gewesen. Mit sofortiger Wirkung übernimmt der gelernte Werbekaufmann nun die Standortleitung der Hamburger Dependance, welche die Zahl ihrer Mitarbeitenden in den vergangenen sechs Jahren um 50 % gesteigert hat.

Nach über zwei Jahrzehnten in der Mediaplanung blickt David Manschwedat auf reichhaltige Erfahrungen im Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden zurück. So ist er an der Weiterentwicklung namhafter Marken wie Tamaris und Suzuki und an erfolgreichen Pitches um die Etats von Fressnapf und Ovomaltine beteiligt gewesen.

Auch abseits des Mediageschäfts weiß Manschwedat, wie angepackt wird: Im vergangenen Jahr haben die Räumlichkeiten in der Hansestadt zum 15. Geburtstag des Standorts ein umfassendes Makeover erhalten, welches er maßgeblich getrieben hat. Als Standortleiter verantwortet er ab sofort ein rund 30-köpfiges Team, das Kampagnen für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen entwickelt und umsetzt. Zuletzt sind der grüne Energieversoger LichtBlick, der Finanzdienstleister Vanguard und die Parkplatz-App EasyPark ins Portfolio dazugestoßen – auch der Etat des langjährigen Kunden DAK-Gesundheit konnte wiederholt verteidigt werden. Manschwedat selbst äußert sich wie folgt: „Die Hamburger Dependance ist seit Jahren ein wachsender Standort mit vielen spannenden Kunden und Herausforderungen. Es ist unser Anspruch, eine Geburtsstätte für die besten Media-Lösungen am Markt zu sein. Ich freue mich, dass ich Teil dieses tollen Teams sein darf und natürlich auch darauf, mich zukünftig noch stärker um die Unit- und teamübergreifende Steuerung kümmern zu dürfen. “

Das Management in Hamburg besteht zudem aus den beiden Client Service Direktoren Markus Siegel und Timo Kronsbein, die die Führungs- und Mediaexpertise ergänzen. Gero Maskow, seines Zeichens Geschäftsführer bei Crossmedia und verantwortlich für die Vernetzung der Außenstandorte, kommentiert: „Ich freue mich sehr, dass David nun die Standortleitung in Hamburg übernimmt. Der Standort wächst kontinuierlich und ist ein Aushängeschild für unsere Agentur. Es macht Spaß, kollaboratives Arbeiten im Team, mit Partnern und Kunden zu leben und dafür ist David genau der Richtige. Gemeinsam mit dem Team vor Ort sind wir gespannt auf die nächsten Projekte und starten weiterhin durch.“

Über CROSSMEDIA
CROSSMEDIA steht für unabhängige und differenzierende Kommunikationsberatung. Seit Agenturgründung 1997 hat sie sich als die Alternative zu den globalen Media-Networks etabliert. Mit insgesamt 600 Mitarbeitenden ist CROSSMEDIA mit acht Büros in Deutschland, den USA sowie Großbritannien vertreten. Als einzige Mediaagentur Deutschlands lässt sich CROSSMEDIA seit 2007 ihre interessenneutrale Mediaberatung im Sinne der Transparenz jährlich zertifizieren. Beim Deutschen Mediapreis 2018 erhält CROSSMEDIA für Haltung und stetige Weiterentwicklung die Auszeichnung „Agentur des Jahres“. Zum Kundenportfolio gehören u. a. Aktion Mensch, Bifi, Bundeswehr, DER SPIEGEL, Fressnapf, LIDL, Suzuki und Tamaris.
www.crossmedia.de | www.crossmedia.com | www.xmvoice.blog

Pressekontakt
CROSSMEDIA GmbH
Ann-Sophie Altmeier
Hildebrandtstraße 24A
40215 Düsseldorf
fon: 0211.86652.171
altmeier@crossmedia.de

Zu den Artikeln:
Zur HORIZONT online
Zur new business online
Zu pharma-relations.de
Zum GWA online

Zur Druckversion

Foto 1: David Manschwedat | © Jan Ladwig
Foto 2: Gero Maskow | © Jan Ladwig