CROSSMEDIA USA zum fünften Mal in Folge unter den „Best Places to Work“

Erneute Auszeichnung für den Media Independent durch Ad Age:

Mitarbeitende an die eigene Company zu binden wird zu einer immer größeren Herausforderung. Denjenigen Unternehmen, die diese Challenge in Zeiten des War for Talents, eines unausgeglichenen Werbemarkts und einer unsicheren Wirtschaftlage mit Bravour bestanden haben, hat Ad Age 2024 erneut das Siegel „Best Places to Work“ verliehen. Unter ihnen ist auch CROSSMEDIA USA. Der Media Independet konnte die begehrte Auszeichnung bereits zum fünften Mal in Folge für sich verbuchen – eine unglaubliche Leistung und Beweis dafür, dass „a culture like no other” – eine einzigartige Unternehmenskultur – absoluter Erfolgsgarant ist.

Was machen die Gewinner-Unternehmen anders als der Rest? Basis von „Best Places to Work” ist eine Umfrage, in der Mitarbeitende Faktoren von Bezahlung und Sozialleistungen über Unternehmenskultur und Diversity bis hin zu Führung und Work-Life-Balance bewerten. Die 50 Preisträger – die 25 besten Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigten sowie die 25 besten Unternehmen mit 200 oder weniger Beschäftigten – weisen die höchsten Gesamtpunktzahlen auf, die sich aus der Analyse der eingereichten Fragebögen ergeben.

Unter den Gewinnern befinden sich zahlreiche Werbeagenturen, Ad-Tech-Firmen, Digital- und Marketingagenturen sowie Unternehmen aus anderen Bereichen. Ad Age erhebt die Auswertung in Zusammenarbeit mit der Best Companies Group, einem Forschungsunternehmen, das sich auf die Identifizierung und Anerkennung herausragender Arbeitsplätze spezialisiert hat.

Zum Artikel von Ad Age