OWNR revolutioniert den Immobilienmarkt

So geht Eigentum – und mehrfach Auszeichnung beim ADC

Wie lässt sich Bekanntheit in einem Markt erzielen, der so stark umkämpft ist wie nie zuvor? Dieser Frage hat sich OWNR Deutschland GmbH gestellt – die Marke hat den Anspruch, den Immobilienmarkt mit einem innovativen Leasing-Modell zu revolutionieren. Die Wohnungssuche wird in deutschen Städten immer unmöglicher – Preisblase, Wohnungsknappheit, Inflation – in diesem Spannungsfeld tritt OWNR mit einem völlig neuen Konzept an: Interessenten können als Mieter in eine Kaufimmobilie einziehen und sich nach einer Testphase dafür oder dagegen entscheiden, selbst Eigentümer:innen zu werden – ohne Verpflichtungen und mit weniger Eigenkapital. Leider ist dieses einzigartige Modell so gut wie unbekannt. Das will OWNR ändern und die Anzahl der Registrierungen auf der Website steigern.

Dabei ist die Herausforderung, die spitze Zielgruppe der jungen Immobilieninteressierten in Großstädten mit gutem Einkommen zu erreichen und OWNR im Relevant Set zu verankern. Dafür setzt OWNR auf eine starke Kreation, für welche die Mediaplanung eine passgenaue Bühne schafft.

Einzug eines aufmerksamkeitsstarken Duos
Kräftige Farben mit auffälligen und provokanten Lines, die aus dem Einheitsbrei der Immo-Branche hervorstechen. Mit schonungslos ehrlichen Botschaften wird mit der alten Welt der Immobilien abgerechnet und dem Angebot des neuen Players OWNR eine starke Stimme gegeben. Jede Zeile spricht frustrierten Menschen auf der Suche nach Wohnraum in der Großstadt aus der Seele. Der Kampagnenclaim drückt aus, wofür OWNR steht; „Jetzt kannst du Eigentum.“

Um die völlig unbekannte Marke trotz überschaubarem Media-Budget in die Köpfe der Menschen zu bringen, hat die Kampagne statt auf Media-Druck auf eine genau auf die Zielgruppe zugeschnittene Mediaplanung gesetzt, bei welcher der lokale Bezug im Vordergrund stand. In Kombination mit Lautstärke und Frechheit war es potenziellen Kunden so unmöglich, über die Kampagne hinwegzusehen: Tageszeitungen, denen eine hohe Glaubwürdigkeit und Seriosität zugeschrieben wird, sprechen eine einkommensstarke Zielgruppe an, zudem ist eine regionale Aussteuerbarkeit durch Lokalausgaben gegeben. Innerhalb dieser erzeugen großformatige Anzeigen eine hohe Awareness. Durch OOH wird eine hohe Reichweite in den beiden Kernstädten Hamburg und Berlin erzielt und sorgt in den passenden Stadtbezirken für Aufmerksamkeit durch die catchige Kreation. Darüber hinaus wird das reichweitenstarke TV genutzt – ergänzt durch die Vorteile digitaler Werbeanzeigen. Addressable TV bringt den Vorteil, über Adserver regional auszusteuern – dies ist vergleichbar mit digitalem Targeting.

Die Kombination aus lauter Kreation und zielgenauer Media zeigt Erfolg: OWNR verzeichnet eine Steigerung der Registrierungen um 550 % im Kampagnenzeitraum und um konstant 200 % auch nach Ende der Kampagne.

 

 

Bereiche: CROSSMEDIA