Crossmediale Erweiterung für TAMARIS

art_Tamaris_Junaio

Tamaris startet mit der aktuellen Herbstkampagne auch eine Augmented Reality App

Als bekannte Marke der Detmolder Unternehmensgruppe Wortmann steigt Tamaris zurzeit mit neuen Modellen in den Herbst-Winter-Flight ein. Erstmalig wird den Print- und Out of Home-Motiven eine Erweiterung zur Interaktion mitgegeben. Die Kunden finden nun auf allen deutschen Anzeigen und Plakaten das Symbol der App Junaio, die das Abscannen des Motives ermöglicht: „Anzeige scannen und Tamaris erleben!“

Die Augmented Reality App ermöglicht, das zuvor gescannte Schuhmodell zu betrachten. Das Motiv erscheint in 3D direkt auf der Anzeige selbst und beginnt sich zu drehen. Während sich der Schuh sowohl um seine Längs- als auch um seine Querachse dreht, kann die Kundin mehr vom abgebildeten Modell entdecken. Durch kurzes Antippen lässt sich die Drehung unterbrechen und der Blick auf ein bestimmtes Element im Detail zu fokussieren. Modelle, die auch in aktuellen TV-Spots ihre Farbe wechseln, können ebenso mit der App in verschiedenen Farben betrachtet werden. „Ziel dieser medialen Erweiterung ist es, den Kundinnen die Möglichkeit zu bieten, unmittelbar mit der Tamaris-Produktwelt in Kontakt zu  treten und das Produkt live zu erleben“, erläutert Bernd Wild, Marketingleiter bei Tamaris den Nutzen von AR an dieser Stelle.

Zu finden ist dieses Tamaris-Novum, neben 14 weiteren Titeln der von der betreuenden Mediaagentur Crossmedia geplanten Publikumszeitschriften-Kampagne, beispielsweise in der Glamour, der Instyle, der Cosmopolitan und in der Grazia. Allein die Print-Kampagne erreicht voraussichtlich ca. 48 Mio. Brutto-Kontakte in der Zielgruppe. Die Planung der Out of Home-Kampagne wird vermutlich das Doppelte an Leistungswerten und damit über 100 Mio. Brutto-Kontakte erzielen. Neben diesen Medien setzt die Crossmedia für ihren seit zehn Jahren treuen Kunden Tamaris auch auf Fachzeitschriften, wie gewohnt auf TV und erstmalig auch international auf Online. Mittlerweile betraut Tamaris die Crossmedia mit der länderübergreifenden Mediaplanung von 12 Ländern. Langjährige Kreativagentur ist Echtzeit aus Düsseldorf.

 

Über Tamaris
Immer im Trend – Tamaris gibt qualitäts- und kostenbewussten Frauen die Modetatements, die sie suchen. Die Marke präsentiert sich ebenso als Lifestylelabel wie Qualitätsmarke. Die drei Produktlinien Classic, Trend und Active stehen für die unterschiedlichen modischen Wünsche und Anforderungen der weiblichen Zielgruppe, egal ob modebewusster High-Flyer, junge Trendsetterin oder bodenstäniger Casual-Typ. Tamaris garantiert hohe Qualität, modisches Design zum attraktiven Preis. Das deutsche Label ist als eigenständige Marke etabliert und gehört bereits jetzt zu einer der größten Schuhmarken in Europa.

Über CROSSMEDIA
CROSSMEDIA steht für unabhängige und differenzierende Kommunikationswegeberatung. Seit Agenturgründung 1997 hat sie sich als Alternative zu den globalen Media-Networks etabliert, die nicht nur alle denkbaren Kanäle in ihre Planung mit einbezieht, sondern diese auch effektiv miteinander vernetzt. Mit nunmehr 165 Mitarbeitern hat CROSSMEDIA ihren Hauptsitz in Düsseldorf und ist darüber hinaus mit Büros in Hamburg, Berlin und New York vertreten. Seit 2008 und als einzige Mediaagentur Deutschlands lässt sich CROSSMEDIA ihre interessenneutrale Mediaberatung im Sinne der Transparenz jährlich zertifizieren. Über Tamaris hinaus gehören unter anderem Aktion Mensch, Fleurop, Amnesty International, Lavera und Armedangels zum Kundenportfolio der CROSSMEDIA.

  • Pressekontakt
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Nicole Weschke
  • Hildebrandtstraße 24 A
  • 40215 Düsseldorf
  • fon: 0211.86652.441
  • mobil: 0173.6706762
  • fax: 0211.86652.200
  • weschke@crossmedia.de
 
  • Kundenberatung
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Katrin Floß
  • Hildebrandtstraße 24 A
  • 40215 Düsseldorf
  • fon: 0211.86652.186
  • fax: 0211.86652.200
  • floss@crossmedia.de