Ron Hammer lebt! CROSSMEDIA gewinnt für Hornbach den New Media Award

art_newMediaAwardLogo

Für die integrierte Kampagne „Heldengeburt im Web 2.0“, die die Mediaberatungsagentur Crossmedia im Herbst 2006 für die Hornbach Baumarkt AG betreut hat, wurde die Düsseldorfer Agentur gestern Abend beim New Media Award in der Kategorie Online mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Zusätzlich belegte die Kampagne beim Sonderpreis Effizienz den zweiten Platz. „Wir sind besonders stolz darauf, diese Auszeichnungen für unseren Kunden Hornbach gewonnen zu haben. Mit dem Award für die beste Online-Kampagne in 2006 ausgezeichnet zu werden, ist für uns eine tolle Bestätigung und ein unglaublicher Erfolg. Zum anderen freuen wir uns, dass mit unserem Abschneiden beim Sonderpreis Effizienz explizit sowohl die Wirkung als auch die effiziente Umsetzung unserer Kampagne in ihrer Gesamtheit gewürdigt wurde“, erklärt Markus Biermann, Geschäftsführer von Crossmedia. Crossmedia war als einzige Agentur in zwei Kategorien nominiert und wurde für ihre Kampagne für Hornbach gleich doppelt ausgezeichnet. Die Hornbach-Kommunikation steht seit Jahren für unkonventionelle, freche und damit unterhaltsame Werbung innerhalb der Baumarktbranche. Im vergangenen Herbst hat Crossmedia, bereits seit sechs Jahren Mediaagentur von Hornbach, in enger Zusammenarbeit mit der Berliner Kreativagentur Heimat für den Kunden zum ersten Mal eine umfassende Viralkampagne umgesetzt, deren maßgebliche Bausteine Mobile- und Online-Maßnahmen sind.

Markus Biermann: „Die Entwicklung einer Kampagne wie Ron Hammer wäre ohne den außerordentlichen Mut von Hornbach, neue Wege im Bereich Kommunikation zu gehen, nicht möglich gewesen. Jede Kampagne verfolgt das Ziel, auf die Gesamtstrategie einzuzahlen. Mit Ron Hammer ist es Hornbach ein weiteres Mal gelungen, sich über Kommunikation vom Wettbewerb zu differenzieren.“ Jürgen Schröcker, Vorstandsmitglied bei Hornbach und verantwortlich für das Marketing, betont: „Die erfolgreiche Umsetzung einer solchen Kampagne ist nur im engen Schulterschluss zwischen Kunde und Agentur möglich. Mit unseren Agenturpartnern Heimat und Crossmedia haben wir hier die beste Konstellation gefunden, um unserem Anspruch an kreative, wirkungsvolle und gleichermaßen effiziente Kommunikation optimal zu erreichen.“

Die Kampagne und ihre Ergebnisse
Um den USP von Hornbach – die physische Größe der Märkte – auf außergewöhnliche Art und Weise darzustellen, haben CROSSMEDIA und Heimat die virale Kampagne rund um das fiktive Testimonial Ron Hammer entwickelt und umgesetzt. Zentraler Bestandteil war die – zunächst anonyme – Verbreitung eines Amateurvideos im Netz, das später als TV-Spot mit Absender Hornbach auf allen großen Fernsehsendern eingesetzt wurde. Die Kampagne nutzte von Web 2.0, Handy- und Videomail über Ambient-Medien bis hin zu TV-Spots und Kooperationen mit Bravo, DSF und MTV sämtliche Kanäle zur Verbreitung. Dabei wurden klassische Offline-Kanäle konsequent mit Online-Kanälen verwoben und ergaben zusammen ein stimmiges Gesamtkonzept. „Die Vernetzung der viralen Komponenten ergibt eine glaubhafte Geschichte, die ihren Höhepunkt in den TV-Spots findet“, so Armin Schroeder, Unitleiter Digital & Viral bei Crossmedia. „Sämtliche Viralmaßnahmen sorgen dabei als Teaser im Vorfeld der nachfolgenden, reichweitenstarken TV-Kampagne für verstärkte Aufmerksamkeit und große Sogwirkung der klassischen Hornbach-Zielgruppen sowie insbesondere zukünftiger jüngerer Zielgruppen-Potenziale. Das belegen sämtliche Kampagnenergebnisse“, ergänzt Schroeder.

Die Kampagne ist damit nicht nur innovativ und unterhaltsam, sondern hat vor allem auch nachweislich effektiv und effizient gearbeitet. Allein über das Medium Online wurden knapp 75 Mio. Kontakte erzielt. 2,6 Mio. Online-User haben den kompletten Ron Hammer-Spot in Videomails oder auf viralen Portalen gesehen. Die hohe Reichweite im Internet führte zu unzähligen Kommentaren, Diskussionen und Interpretationen in Foren und Blogs. Über PR-Maßnahmen konnte ein zusätzlicher Mediawert von EUR 650 TSD generiert werden. Mit 4% des Kampagnen-Gesamtbudgets für den Bereich Online und Mobile konnten 10% der Gesamtleistung generiert werden. Der Erfolg der Kampagne spiegelte sich auch direkt in den Absatzzahlen der Baumarkt-Kette wider: Die Umsätze der Hornbach-Märkte stiegen während des Kampagnenzeitraums signifikant und über dem Branchendurchschnitt an.

Hinweis für die Redaktionen:
Einen Film zur Kampagne sowie eine detailliert beschriebene Darstellung finden Sie unter www.crossmedia.de/hornbach-ronhammer/
Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung.

  • Pressekontakt:
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Nicole Weschke
  • Hildebrandtstraße 24 A
  • 40215 Düsseldorf
  • fon: 0211.86652.441
  • fax: 0211.866 52.200
  • e-mail: weschke@crossmedia.de
 
  • Verantwortlich Umsetzung
  • New Media Kampagne Ron Hammer:
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Armin Schroeder
  • fon: 0211.86652.180
  • e-mail: schroeder@crossmedia.de
 
  • Mediaberatung Hornbach:
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Matthias Bade
  • fon: 0211.86652.171
  • e-mail: bade@crossmedia.de