CROSSKIDS auf der KIDS.TEENS & Marke 2017

art_kids teens Markeart_Susanne te Poelart_Bianca Moeck

Der bedeutendste Jahrestreff für Experten kindgerechter Markenkommunikation gibt vom 20. bis 21. März Einblicke in neue Medien und das sich verändernde Konsumverhalten:

Kinder sind eine hochattraktive Zielgruppe und genießen eine starke Stellung bei Kaufentscheidungen innerhalb der Familien. Auf der zweitägigen Konferenz, welche die Markenwelt von Kindern und Jugendlichen auf unterschiedliche Weise beleuchtet, referiert auch CROSSKIDS – ein Joint Venture von CROSSMEDIA und KB&B – The Kids Group –  zum Überthema „Mediakreation“. Unsere Experten für Kinder- und Familienmarketing halten am ersten Kongresstag ab 14 Uhr gleich zwei Vorträge:

Susanne te Poel, stellvertretende Geschäftsführerin CROSSMEDIA, und Rolf Kosakowski, Geschäftsführer KB&B – The Kids Group, erläutern in ihrem Vortrag „Werbewirkung in Kindermärkten: Kreation  + Mediawahl“, warum eine frühzeitige Verzahnung von Kreation und Media so wichtig ist und welche speziellen Anforderungen durch den Aspekt „Familie“ damit einhergehen. Über den Vergleich „YouTube vs. Kinder-TV: Wer siegt im Kinderzimmer?“ berichten Bianca Moeck, Verantwortliche für den Bereich Kinder- & Familienmarketing CROSSMEDIA, und Jens Wiesehöfer, COO KB&B – The Kids Group. Sie zeigen dabei auch, wie unsere Erfolgskontrolle aussieht.

Mehr Infos dazu gibt es auf dieser Website: www.kids-teens-marke.de