Axel Ahlbrecht übernimmt die Leitung der CROSSMEDIA-Unit für Geo- und Handelsmarketing

art_axelAhlbrecht

Topzugang für KIEZquadrat

Axel Ahlbrecht, 46, stärkt den Bereich Geo- und Handelsmarketing der Düsseldorfer Mediaberatungsagentur CROSSMEDIA ab sofort als neue Führungskraft. In seiner Funktion wird sich der Mediaexperte vor allem um die zukünftige Ausrichtung und Weiterentwicklung der Unit kümmern.

Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann Ahlbrecht blickt auf rund 20 Jahre Branchenerfahrung zurück und war sowohl auf Unternehmens- als auch auf Agenturseite im Bereich Geo- und Handelsmarketing aktiv. Nach ersten Stationen bei der Metro Group und Möbel Roller, zeichnete er neun Jahre bei Mediaedge:cia als Leiter des Handelsmarketings für Kunden wie Euromaster, A.T.U. oder Plus verantwortlich. Zuletzt war Ahlbrecht als Geschäftsführer mit dem Aufbau der Mediaagentur sinnic media consulting betraut. Mit seinem Wechsel zur CROSSMEDIA verfolgt der Branchenprofi vor allem ein Ziel: „CROSSMEDIA verfügt im Bereich Geomarketing bereits seit ein paar Jahren über strategische Kompetenzen und fundierte Tools. Meine Aufgabe wird es sein, das Profil von KIEZquadrat zu schärfen und in der Öffentlichkeit weiter bekannt zu machen. Ich freue mich auf die Herausforderung.“

Auch bei CROSSMEDIA hat man hohe Erwartungen: „Gerade für Handelsunternehmen mit vielen einzelnen Filialen nimmt, neben dem Einsatz nationaler Kampagnen, die Relevanz lokal-optimierter Werbung zu“, sagt Stefan Happe, stellvertretender Geschäftsführer bei CROSSMEDIA. Der Wegbereiter der Unit wird fortan Sparringpartner an der Seite von Ahlbrecht und der langjährigen CROSSMEDIA-Einkaufsleiterin Birgit Mehnert sein: „Mit Axel Ahlbrecht haben wir nun einen Experten gefunden, der über große Erfahrung im Bereich Mikromarketing verfügt. Dieses Wissen gepaart mit dem ganzheitlichen Beratungsansatz von CROSSMEDIA wird den Erfolg von KIEZquadrat weiter voran treiben.“

Die CROSSMEDIA-Unit KIEZquadrat ist spezialisiert auf Geomarketing und crossmediale Beratung für alle regional bis lokal austeuerbare Medien, von Plakat über Funk, Tageszeitungen und Anzeigenblättern bis hin zu Online-Regiotargeting. Als CROSSMEDIA-Unit verfolgt sie das Ziel, mehr räumliche Nähe für Filialunternehmen zu deren Kunden zu erzeugen. Dafür bietet KIEZquadrat einen ganzheitlichen Ansatz, bestehend aus Analyse, Abwicklung und Produktion: Mit crossmedialem Know-how, in house entwickelten Tools wie dem Werbedruckatlas, ABBA, X.Copy oder dem Anzeigenbaukasten sowie spezifischen Datenbanken kreieren die heute acht Mitarbeiter maßgeschneiderte Lösungen für ihre Kunden, die zumeist die Aufgabe haben, über nationale Imagewerbung hinaus ihr Filialgeschäft lokal zu unterstützen. Zum Kundenstamm von CROSSMEDIA mit Spezialaufgaben im Bereich KIEZquadrat gehören heute u.a. Hornbach, Schülerhilfe, Nuon, Jet, McFit oder Staples. Sämtliche Beratungsleistungen sind eng verzahnt mit dem Gesamproduktangebot der CROSSMEDIA.

Zu CROSSMEDIA:
Seit ihrer Gründung 1997 steht CROSSMEDIA für ein differenziertes Beratungsangebot. Dabei sieht die Agentur Unabhängigkeit heute – und noch mehr in Zukunft – als wichtigste Voraussetzung für eine medienneutrale Beratung, die ausschließlich den Kundenzielen verpflichtet ist.

Das Angebot umfasst klassischen Mediafullservice und Mediaforschung sowie die Entwicklung uniquer Mediastrategien jenseits der klassischen Media mit Hilfe des Planungsansatz Touchpoint-Planning®. Über den Bereich KIEZquadrat hinaus gehört Beratung in den Bereichen Digital & Viral, Research und PR zum Leistungsspektrum der Agentur.

CROSSMEDIA hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und ist außerdem mit Büros an den Standorten Hamburg und New York vertreten. Die heute rund 80 Mitarbeiter kämpfen tagtäglich mit Leidenschaft um die besten Ideen für ihre Kunden.