Ärzte ohne Grenzen startet Fundraising-Kampagne mit CROSSMEDIA Berlin

art_aerzteOhneGrenzenLogo

Ab sofort betreut Crossmedia Berlin, eine Dependance der Mediaberatungsagentur Crossmedia mit Hauptsitz in Düsseldorf, die private medizinische Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen e.V. Die mit einem hohen sechsstelligen Etat versehene Fundraising-Kampagne bedient alle großen Kanäle und soll in erster Linie Dauerspender generieren.

Crossmedia Berlin, die im August ihr einjähriges Jubiläum feierte, übernimmt die gesamte Mediaberatung, Planung und Einkauf rund um die diesjährige Weihnachtsspendenkampagne von Ärzte ohne Grenzen. Das am 16. November startende Spenden-Mailing wird mit TV- und Print-Maßnahmen auf nationaler Ebene unterstützt und zielt auf dauerhafte Spender. Um die Responsewerte auf das Mailing zu stärken, sind in einzelnen Städten zusätzlich lokale Maßnahmen geplant, die auch den Bereich Out of Home bedienen. Die lokale Planung übernimmt die Crossmedia-Unit für Handels-und Geomarketing. Um speziell auch jüngere Spender zu erreichen, setzt die Berliner Niederlassung zudem eine weit gefasste Online-Kampagne um. „Wir liefern strategische Planung und Kommunikationslösungen aus einer Hand, sodass wir die jeweilige Zielgruppe punktgenau ansprechen können“, so Matthias Bade, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Standort Berlin.

Punkten konnte die Agentur mit ihrem individuellen Planungsansatz und dem Vernetzungsgrad aller Disziplinen. „Crossmedia Berlin hat gezeigt, dass ihre differenzierte Herangehensweise am besten geeignet ist, unsere selbst gesteckten Ziele nachhaltig zu erreichen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team“, so Thomas Kurmann, Leiter der Spendenabteilung von Ärzte ohne Grenzen. Dieser individuelle Ansatz zeigt sich auch in den authentischen Motiven der Kampagne, die von der Kreativagentur Heymann Brandt De Gelmini (HBDG) umgesetzt wurden und Momentaufnahmen aus den verschiedenen Einsatzregionen zeigen.

Über Ärzte ohne Grenzen:
Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Nothilfe, wenn in Kriegsgebieten oder nach Naturkatastrophen das Leben vieler Menschen bedroht ist. Ärzte ohne Grenzen ist eine private medizinische Nothilfeorganisation, deren Grundprinzipien in ihrer Charta festgelegt sind.
Zu den Aufgaben der Organisation gehört es, allen Opfern Hilfe zu gewähren, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen. Ärzte ohne Grenzen ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich Ärzte ohne Grenzen überwiegend aus privaten Spenden.
Das internationale Netzwerk setzt sich aus Sektionen in 19 Ländern zusammen. Die deutsche Sektion ist Ärzte ohne Grenzen e.V. Weitere Information über die Organisation unter: www.aerzte-ohne-grenzen.de

Über CROSSMEDIA
CROSSMEDIA steht für unabhängige und differenzierende Kommunikationswegeberatung. Seit Agenturgründung 1997 hat sie sich als Alternative zu den globalen Media- Networks etabliert, die nicht nur alle denkbaren Kanäle in ihre Planung mit einbezieht, sondern diese auch effektiv miteinander vernetzt. Mit mehr als 120 Mitarbeitern hat CROSSMEDIA ihren Hauptsitz in Düsseldorf und ist darüber hinaus mit Büros in Hamburg, Berlin und New York vertreten. Mit dem Transparenzbericht beweist die Agentur ihre Haltung zu neutraler, transparenter Mediaberatung.

  • Pressekontakt
  •  
  • CROSSMEDIA GmbH
  • Nicole Weschke
  • Hildebrandtstraße 24 A
  • 40215 Düsseldorf
  • fon: 0211.86652.441
  • fax: 0211.86652.200
  • weschke@crossmedia.de
  •  
  • CROSSMEDIA GmbH | Büro Berlin
  • Matthias Bade | Mitglied der Geschäftsleitung und Büroleiter
  • Karl-Liebknecht-Str. 5 | CityQuartier DomAquarée
  • 10178 Berlin
  • fon: 030.700140.340
  • fax: 030.700140.150
  • bade@crossmedia.de